Hormone und ihre Wirkung Anti-Aging mit Hormonen Abnehmen mit Hormonen Haare und Haut Wechselbeschwerden Sterilitätsbehandlung Hormonelle Brustvergrößerung Shop für hormonfreie Präparate

Akne

Was sind die Ursachen für Akne?

Die Akne entsteht durch eine androgen indizierte Vermehrung der Produktion der Talgdrüsen sowie eine Verengung der Talgdrüsenausführungsgänge und damit eine Entzündung des retinierten Talgdrüseninhaltes.

Wie kann man Akne erfolgreich behandeln?

Das Auftreten von Akne und übermässiger Gesichtsbehaarung kann mit lokal als Salbe verabreichtem antiandrogenem Gelbkörperhormon (Cyproteronacetat) verhindert werden.

Neben der topischen kann auch eine systemische Therapie mit Anti-Androgenen in Injektions- oder Tablettenform eine entscheidende Besserung des Zustandes erbringen.

Google+